Bisher u. a.:

Mitarbeiterin des 4 -köpfigen Teams der Projektgruppe "AG TANZ"/IG Freie Theater
Mitarbeiterin des Arbeitskreises der Enquete zur Reform der Theaterförderung Wien, Geschlechtsspezifische Förderung 2002, Ig freieTheater, Tanzquartier Wien
Vorstandsmitglied der IG Wien, Interessengemeinschaft für freie Theaterarbeit Wien, als Vertreterin der österreichischen zeitgenössischen Tanzszene
Moderation des Diskussionskreises zum freien Privattheater, kosmos.theater
Teamleiterin der AG "Frauenbenachteiligungen", IG Theater-Enquete März 2002

Mitgründerin der Choreographinnen Kooperative (Tanzpool) zur Förderung heimischer Tanzschaffender
Mitgründerin der Labortheaterwerkstatt Wien (Jelinek-Bayer-Naujoks)
Mitglied der ChoreographInnen Plattform Wien
Mitkonzeptionentin und Tänzerin für "Marathon": Improvisationskollektiv Salzburg für Festival : Tanz 99, Salzburg
Jurymitglied und Kuratorin für Theater - und Tanzfestival "Her Position in Transition", kosmos.theater 2006

Projekt-support für die Tanzkunst-Schaffende Anna Knapp, Wien
Supervision für die Performerinnen Anita Kaya und Akemi Takeya, Wien
Künstlerische Beraterin für die Tänzerin Sylvia Scheidl, Wien

Gast bei Radio Orange: 2 Sendungen: "Frauen in künstlerischen Berufen"
Podiumsgast: Tanz - die vernachlässigte Kunst? Moderation: Dr. Erika Kaufmann, neben S. Prantl, R. Zanella, R. Schweitzer, Mag. G. Reimitz, B. Gstettner, Bildungsg´wölb
Zu Gast bei Verein Frauenhetz für das Symposion "Stilblüten der Körperpolitik"- Körperbilder und ihre Überträgerinnen
Podiumsgast zum Thema Theaterreform, dietheater Künstlerhaus
Podiumsgast zum Thema Theater - und Tanzlandschaft, Kosmos Theater & Gestaltung des Referats: die sieben Schleier der Slalomär

Kunstvermittlung: contemporary placement, labortheaterwerkstatt Wien
Werkschau Tanz - Kunst im Dialog, div. Veranstalzungsorte, 1997 - 2003
Unterrichtstätigkeit in der Choreographinnen - Kooperative
Unterrichtstätigkeit in T junction, Weiterbildungsstätte für Zeitgen. Tanz Wien
Ausbildungslehrgang "Ge(h)zeiten" für Gegenwartstanz , Wien
Mitarbeiterin in der Projektgruppe "Das Nützliche und das Fremde" - ein Animationsprojekt für Lehrlinge des Büro für Kulturvermittlung/Walter Stach

Künstl. Kooperation
Anita Kaya invites "eleven" - a tribute to Nigel, perfomatives Ritual, vier Objekte und Textgestaltung für Event und Ausstellung, im_flieger März 2014
Foto-Zyklus, Kurt Brazda
Künstl. Mitgestalterin der Ausstellung Thomas Lux "Retro Perspektive", Graz Ausstellung "Bildhafte Bewegung"
Kunstfrühlingsfest Carambolage Wien 2007
Astrid Bayer in Gespräch mit Ludwig Eschmann und Ignaz Semlitsch zur Vernissage ihrer Gemeinschafts-Ausstellung, 5er - Haus, NÖ
Astrid Bayer: Ausstellung tanzinspirierter Malerei "begeistert", Galerie arthof-NÖ
Ausstellung: Astrid Bayer & Martin Hraby Malerei und Objekte im Rahmen von "Schätze der Regionen" Schloss Gloggnitz, NÖ 2012

Dokumentationen:
vereins-eigene:
Videoportrait: Vox Homo/Stefan Wutschek
Video-Dokumentation: Tanz Con (tra) Text 2002/Markus Lobner-Astrid Bayer
Dokumentationsbuch: Werkschau TANZ - KUNST im Dialog 1997- 2001
Dokumentationsbuch: Tanz Con(tra) Text 2002
Dokumentationsbuch: Kunstschaffende diskutieren 2003

Astrid Bayer u.a. genannt in:
The World Encyclopedia of Contemporary Theatre:Europe
böhlau Wien: österreich tanzt/Andrea Amort - Mimi Wunderer-Gosch
Messing network: logbuch
dietheater Bericht, Theaterverein Wien 92/93
igft, Katalog der freien Tanz und-Theatergruppen Österreichs 1998,1999, 2001,2004
Hübner´s blaues who is who
club carrier

Finalistin als Choreographin des Int. Choreographen-Wettbewerbs der Internationalen Tanzwochen Wien mit "Isola" - solo

Stipendien und Auszeichnungen:
Auslandsstipendium des BM:WFK 1985
Trainingsstipendium der Internationalen Tanzwochen Wien 1987
Choreographenstipendium der Internationalen Tanzwochen Wien 1988
Prämierung für "Do Kaime Pe, Tata" des BM:WFK 1991
Prämierung für "Trans Danubia 2" des BM:WFK 1994
Prämierung für "Trans Danubia 2" der Stadt Wien 1995

Tänzerin des Projekt-Ensembles "Eleven"/Nigel Charnock
Ensemble - Mitglied der Improvisationsgruppe "Frill Necked Lizzard"/Anita Kaya , A
Compagnie - Mitglied Karine Saporta, F
Tänzerin des Ensembles Theater des Augenblicks für das Stück "guernica" Regie: Gyl Gürses, Aufführungen: Kulturzentrum Granada, Südtirol-Tournee, dietheater Künstlerhaus Wien
Tänzerin der Cie I.Ivo, Serapionstheater, 1984
Solistin der Compagnie "vienna dance lab" , künstl. Leitung I. Ivo, Ch: Joe Alegado
Assistenz-Tätigkeit "vienna dance lab" , künstl. Leitung I. Ivo
Produktions - und work shop Assistenz I. Ivo
Mitwirkende bei "der Fuchs und das Mädchen" Ch: Liz King, GB, Aufführungen im Konzerthaus Wien
Tänzerin der Imotion dance Compagnie, D
"Isadora" / solo, Ch: Raffael Oliveros, Theater an der Wien, "Freunde der Wiener Staatsoper"
Solistin der Jugend-Ballett-Truppe "Fonteyn", Auffgn. Sophien-Säle, Konzerthaus